Kalender

April 2018
S M T W T F S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Besucherzähler

961790
Heute
Gesamt
131
961790
2018-04-24 08:29

Wasserretter SAN C

 

Als Wasserretter bezeichnet man eine Person, die sich im Wasserrettungsdienst betätigt und normalerweise eine weiterführende Ausbildung zum Rettungsschwimmer abgeschlossen hat.

 

Wasserretter

Bei der Wasserwacht ist die Ausbildung zum Wasserretter im Wasserrettungsdienst die Voraussetzung für einige Weiterbildungen (z.B. zum Rettungstaucher oder zum Motorbootführer). Voraussetzungen sind der Besitz eines Deutschen Rettungsschwimmerabzeichens in Silber und eine BRK-Sanitätsausbildung A+B. (Die Ausbildung zum Wasserretter im Wasserrettungsdienst stellt den vormals als Sanitätsausbildung C-Wasserwacht bekannten Kurs dar.)

Während der Ausbildung erhalten die angehenden Wasserretter neben einer Einführung in das Medizinproduktegesetz und einer Funkunterweisung eine speziell an den Wasserrettungsdienst angepasste weiterführende Sanitätsausbildung, die auf die Sanitätsausbildungen A+B aufbaut. Hierbei wird besonders Wert auf die möglichen Einsatzszenarien als Wasserretter gelegt, beispielweise mit einer Einführung in die Tauchmedizin, Herz-Lungen-Wiederbelebung oder Hypothermie. Zusätzlich wird auch noch eine Einführung in Einsatztaktik vermittelt. Die Kenntnisse über das Einsatzmaterial für den Wasserrettungsdienst werden durch praktische Fallbeispiele am Gewässer vertieft. Der Lehrgang wird mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung abgeschlossen.

 

Juniorwasserretter

Kinder- und Jugendarbeit wird von jungen Menschen selbst organisiert, gemeinschaftlich gestaltet und mitverantwortet. Die Wasserwachtjugend stellt ein Lernfeld mit bewusstem pädagogischen Anspruch dar und will...

... die Entwicklung junger Menschen zu selbstverantwortlichen Persönlichkeiten fördern

... jungen Menschen eine positive Lebenseinstellung vermitteln

... junge Menschen zur gesellschaftlichen Mitverantwortung und sozialem Handeln ermutigen

... junge Menschen an die Aufgaben der Wasserwacht heranführen, getragen von den Grundsätzen des Roten Kreuzes (Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität)

 

Dieser Artikel basiert in Teilen auf dem Artikel "Wasserretter" aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.